Anschläger und Einweiser

Nach DGUV Information 209-013

Anschläger und Einweiser

(Nach DGUV Information 209-013)

Sicheres Anschlagen von Lasten:
Anschläger und Einweiser tragen eine hohe Verantwortung beim Transport von Lasten – sei es beim Beladen von Schiffen, LKWs, auf Baustellen oder beim innerbetrieblichen Transport. Wer arbeitet macht Fehler – aber hier können Fehler tödliche Folgen haben oder zu Verletzungen bis zur Invalidität führen.

Gefährdet sind Anschläger selbst, seine Kollegen oder Unbeteiligte. Hohe Sachschäden und Konventionalstrafen können dazu kommen.

In Zusammenarbeit mit dem Kranführer bewegt der Anschläger tagtäglich viele Tonnen.
Es zählen nicht die zehntausend Hübe, die ohne Schäden verlaufen. Es zählt der eine Hub, der jemand verletzt oder Schlimmeres.
Ein einziges Fehlverhalten beim Heben oder eine Fehlbeurteilung bei der vorhergehenden Sichtprüfung, und die Verantwortlichen werden womöglich lebenslänglich daran denken müssen.

Wer Lasten anschlägt, sei es als Mitgänger-Kranführer, Produktionsmitarbeiter, Erdbaumaschinenführer oder als eigentlicher „Anschläger“, muss deshalb fachkundig und zuverlässig sein.

Dauer des Kurses:
2 Tage

Inhalte:

  • rechtliche Grundlagen
  • Ablauf eines Krantansportes
  • Transport von Hand
  • Grundregeln
  • Einschätzung des Gefahrenbereiches
  • Tragfähigkeit – Working load limit
  • Auswahl der Anschlagmittel
  • Lastaufnahmemittel / Kraft- und Formschluss
  • Übungsbeispiele mit Belastungstabellen
  • Einsatzgebiete von PSA gegen Absturz
  • Verantwortung des Anschlägers für die Sichtkontrolle
  • Unfallbeispiele
  • besondere Gefährdungen

Praxis:

  • Hebemittel und Anbaugeräte
  • Wahl der richtigen Anbaugeräte
  • Kommunikation mit dem Kranführer
  • Tragen von PSA gegen Absturz
  • der Kran als Anschlagpunkt

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung
  • Gültiger Personalausweis
  • Sprachen: Deutsch oder Englisch

Kosten inkl. Verpflegung p. Teilnehmer
390€ zzgl. MwSt.

Anzahl der Teilnehmer:
4-8 Teilnehmer

Individuelle Gruppen auf Anfrage

Folgende Schulungen bieten wir auch an:

  • Anwendung und Retten von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz nach DGUV Regel 112-198/199
  • Arbeiten und Retten aus engen Behältern nach DGUV Regel 113-004
  • Bediener von Gabelstapler
  • Bediener von Hubarbeitsbühnen
  • Seilzugangs- und Positionierungstechniker nach FISAT Level 1-3
  • Anwendung von Ladungssicherung nach DGUV
  • Anschläger und Einweiser nach DGUV Information 209-013

Anmeldung & weitere Informationen

unter 0551 999 888 0
oder per E-Mail an
rathmann-gmbh@t-online.de